Erfolgreiche Überarbeitung

Rohrleitungskupplungen der Nennweite DN 19 jetzt bis 420 bar Betriebsdruck

Produktspezialist Verbindungstechnik

Technische Rückfrage zu den Produkten auf dieser Seite? Jetzt Kontakt aufnehmen!

12.05.2021
Produktnachrichten

STAUFF hat die Überarbeitung von Rohrleitungskupplungen der Nennweite DN 19 erfolgreich abgeschlossen.

Das Ergebnis: Analog zu den weiteren angebotenen Nennweiten DN 10, 12, 16 und 25 können die Kupplungsstecker und Kupplungsmuffen zukünftig maximalen Betriebsdrücken bis 420 bar im gekuppelten und ungekuppelten Zustand ausgesetzt werden.

Mit der bisherigen Ausführung war dies bislang nur bis 350 bar in der Nennweite DN 19 möglich.

Rohrleitungskupplungen werden unter anderem zur Verbindung der Hydrauliksysteme von mehreren selbstfahrenden Schwerlast-Transportmodulen miteinander eingesetzt. Diese häufig als SPMT (Self-Propelled Modular Transporter) bezeichneten Modulfahrzeuge ermöglichen den Transport von besonders großen, schweren und sperrigen Gütern, Maschinen und Anlagen in verschiedenen industriellen Bereichen.

Für diesen Zweck können die einzelnen Module untereinander in der Länge und in der Breite sowie mit verschiedensten Zubehörteilen kombiniert werden. Der Antrieb erfolgt in der Regel über eine ebenfalls angekuppelte externe Einheit, das sogenannte Powerpack.

Ein weiteres typisches Anwendungsgebiet für Rohrleitungskupplungen liegt im Bereich der Tiefbohrtechnik.

Kupplungsstecker im STAUFF Online-Shop

Kupplungsmuffen im STAUFF Online-Shop

Weitere Informationen im STAUFF Produktkatalog

WishlistEditArrow LeftArrow RightArrow Right ThinArrow Down DownloadMenuArrowCaret DownCloseResetVISAmatercardpaypalDHLInformationHermesCheckCheck-additionalStarAdd to Shopping Cartchevron-leftchevron-rightSpinnerHeartSyncGiftchevron-upKlarnaFiltersFileImagePdfWordTextExcelPowerpointArchiveCsvAudioVideoCalendarCart